jungle-4003374_1920.jpg

EndangeReX

Schutz für
die bedrohtesten Tierarten der Welt

EndangeReX_Wald (3).jpg
EndangeReX_Steppe.jpg

Über uns

Wir als Team von EndangeReX haben es uns
zur Aufgabe gemacht, die kleinen und deshalb
leider auch oft vernachlässigten Tierarten dieser Welt
zu schützen und ihnen eine Stimme zu verleihen. Denn nicht nur Tiger, Orang-Utan und Co. sind akut vom Aussterben bedroht, auch kaum bekannte Arten wie der Pátzcuarosee-Querzahnmolch, die Madagassische Schnabelbrustschildkröte oder das kleinste Reptil der Welt, das Nano-Chamäleon sind dem Aussterben sehr nahe. Dennoch scheint sich niemand für ihren Schutz zu interessieren. Doch warum ist das so?

Einerseits sind Tiere wie Eisbären oder Nashörner natürlich deutlich imposanter als ein kleiner brauner Frosch oder ein unscheinbares Chamäleon. So werden sie nur selten "vergessen". Anderseits weiß man über viele bedrohte Arten nur sehr wenig, da sie entweder in abgelegenen Gebieten leben oder es schlicht an der nötigen Forschung fehlt. So ist es oft nur schwer einzuschätzen, welche Arten besonderen Schutz benötigen und wie man diese Arten dann auch effektiv schützen kann. Denn wie so oft braucht es für das richtige Handeln erstmal fundiertes Wissen.

 

Genau darin sehen wir von EndangeReX auch unsere Hauptaufgaben:

Arten und Lebensräume erforschen, um ihren Schutz zu ermöglichen. Deshalb wirst du unter unseren Projekten auch viele Forschungsprojekte wie beispielsweise die Wiederentdeckungsexpedition des Voeltzkow-Chamäleons in Madagaskar finden.

Artenschutz findet aber nicht immer nur in tropischen Regenwäldern statt, auch hier in Europa können noch spannende Entdeckungen, wie beispielsweise der Erstnachweis der Italienischen Barrenringelnatter in Bayern, gemacht werden. 

Durch die die Fortschreitende Ausbreitung des Menschen in die wenigen verbliebenen Lebensräume steht die Uhr für viele Arten auf fünf vor Zwölf. Wir müssen jetzt handeln um Artenvielfalt zu erhalten.


Um weitere Projekte umsetzen zu können sind wir dabei unter anderem auf Spenden angewiesen. Wenn du also etwas für den Artenschutz tum möchtest, kannst du unsere Arbeit gerne mit einer Spende unterstützen. 

Als gemeinnützige Unternehmergesellschaft können wir dir auch gerne ein offizielles Spendenzertifikat ausstellen.

Du möchtest mehr über uns erfahren oder hast Fragen zu unserer Arbeit?

Dann kontaktiere uns gerne über

Instagram (endangerex.info) oder E-Mail (endangerex.info@gmail.com).

Furcifer_timoni.jpg
Furcifer_timoni_edited.jpg