Der Vaquita

(Phocoena sinus)

Kalifornische Schweinswale, die so genannten Vaquitas, sind die kleinsten Wale der Welt, besonders aber fallen sie

durch ihr überaus sympathisches und markantes Aussehen auf. Die aus dem Golf von Mexiko stammenden, nur 1,5 Meter großen Wale stehen bei weitem stärker als die allermeisten anderen Tierarten kurz vor dem Aussterben. Abgesehen von ihrer starken Bedrohung ist allerdings kaum etwas über diese schönen Tiere bekannt. Erst 1958 wurden die Vaquitas überhaupt wissenschaftlich beschrieben, und in den letzten 60 Jahren konnten nur wenige Daten über die scheuen Tiere gesammelt werden. Und da sie immer wieder Opfer von Wilderei beziehungsweise Fischerei werden, ist es mittlerweile recht wahrscheinlich, dass man die Art auch nicht mehr weiter erforschen wird. Vermutlich gibt es nämlich insgesamt nicht mal mehr 20 dieser kleinen Wale, und immer wieder gibt es neue Berichte über einen weiteren Populationsrückgang. Zwar haben es die so problematischen Wilderer eigentlich gar nicht auf die hoch bedrohten Meeressäuger abgesehen, dennoch landen regelmäßig Vaquitas in den Netzen der Fischer. So enden auch die wenigen noch lebenden Vaquitas immer wieder als Beifang in Fischernetzen, wo sie qualvoll ersticken. Interessant: Schuld für das nahende Aussterben der Kalifornischen Schweinswale ist indirekt der mittlerweile ebenfalls akut vom Aussterben bedrohten Totoaba (Totoaba macdonaldi). Die Schwimmblasen der Totoabas werden in China für viele tausende von Euros verkauft. Entsprechend schwierig gestaltet sich auch der Schutz der Vaquitas, denn trotz großer medialer Aufmerksamkeit, die unter anderem durch Leonardo DiCaprio generiert wird, ist die Fischerei nach dem Totoaba einfach zu profitabel für alle Beteiligten, als das man den Schutz der Vaquitas effektiv vorantreiben könnte. Im Jahr 2019 wurde sogar der eigens für den Vaquita gedrehter Dokumentarfilm "Sea of Shadows – Der Kampf um das Kokain des Meeres" veröffentlicht, um über die so bedrohten Schweinswale und die Probleme bei der Rettung der Art aufzuklären. Leider kann aufgrund der aktuellen Situation für die Vaquitas, die kaum noch zu den bedrohtesten, sondern zu den akut vom Aussterben bedrohten Tierarten zu zählen sind, nicht mehr wirklich von einer Rettung ausgegangen werden. Zumindest wenn die Ursachen ihrer Bedrohung nicht innerhalb kürzester Zeit vollkommen gelöst werden, ist es sehr wahrscheinlich, dass eine weitere einzigartige Spezies für immer ausstirbt.

Und das vielleicht sogar noch in diesem Jahr!!!